Exportinitiative Umwelttechnologien

Effiziente Abwasserbehandlung in der Industrie in China - Erste Veranstaltungen im September 2018 durchgeführt

2018 und 2019 führt die AHK Greater China ein Projekt zum Thema „Effiziente Abwasserbehandlung in der VR China“ durch, das vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit im Rahmen der Exportinitiative Umweltechnologien gefördert wird.

Konkretes Projektziel 2018 ist die Verbesserung der industriellen Abwasserbehandlung in den Regionen Shanghai und Jiangsu, wohingegen im nächsten Jahr auf die kommunale Abwasserbehandlung in den Regionen Beijing und Hebei fokussiert wird. Es geht um die Frage, wie deutsche Unternehmen mit Ihren Produkten und Dienstleistungen verstärkt zur Lösung der Probleme im Abwasserbereich in China beitragen können. In diesem Zusammenhang steht die Vermittlung von effizienten und nachhaltigen technischen Lösungen (Klärverfahren, Klärschlammbehandlung, Abwasserwiederaufbereitung), wie auch von Know-how für die Planung und den Einsatz bedarfsgerechter Anlagen im Vordergrund.

Die Projektmaßnahmen beinhalten die Durchführung mehrerer Stakeholder-Veranstaltungen und Workshops mit dem Ziel, dem ausgewählten Publikum die Grundlagen und technischen Möglichkeiten auf möglichst interaktive Weise zu vermitteln. Ausserdem werden im Laufe des Projektes entsprechende Analysen erstellt, welche die Ausgangssituation, Rahmenbedingungen und mögliche Lösungsansätze beschreiben. Die Analysen werden hier zum Download bereitgestellt.

Für weitere Informationen steht Ihnen econet china gern zur Verfügung.