Deutsch-Chinesisches Stakeholderevent vom 17.-19. September in Beijing förderte lösungsorientierten Austausch zu kommunaler Abwasserbehandlung

Um deutsch-chinesische Geschäftspartnerschaften zu unterstützen, veranstaltete die AHK Greater China Beijing im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) vom 17.-19. September 2019 eine Deutsch-Chinesische Stakeholderveranstaltung zu „Effizienter kommunaler Abwasserbehandlung“ in Peking.

Die Veranstaltung ist integraler Bestandteil des zweijährigen Projekts der AHK Greater China zum Thema „Effiziente Abwasserbehandlung in China“ und wurde im Rahmen der Exportinitiative Umwelttechnologien des BMU durchgeführt.

Mehr als 70 Teilnehmer besuchten die Veranstaltung, darunter zahlreiche Vertreter von deutschen und chinesischen Unternehmen und Institutionen des Wassersektors.

Das Event umfasste einen eineinhalbtägigen Deutsch-Chinesischen Fachworkshop, die Besichtigung der größten unterirdischen Wasseraufbereitungsanlage Asiens – Beijing Huaifang Water Treatment Plant – sowie Besuche des Research Center for Eco-Environmental Sciences der Chinese Academy of Sciences und der Beijing Drainage Group.

Während des Workshops konnten sich die chinesischen und deutschen Experten sowie Unternehmensvertreter intensiv über Rahmenbedingungen, Herausforderungen, Entwicklungen und Trends im Bereich kommunaler Abwasserbehandlung in China austauschen. Darauf aufbauend vermittelte die Besichtigung der Huaifang-Kläranlage im Anschluss ein besseres praktisches Verständnis zur aktuellen Situation und den konkreten Herausforderungen bei Abwasserbehandlungsanlagen in China. Die Besuche der weiteren lokalen chinesischen Institutionen und Unternehmen boten darüber hinaus weitere Anknüpfungspunkte und detaillierte Informationen über den Zustand der kommunalen Abwasserbehandlung sowie Wasseraufbereitung. Durch die Veranstaltung konnte der Bekanntheitsgrad deutscher Technologien und Lösungen in diesem Bereich erfolgreich weiter erhöht werden.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Frau Xu Conghua
Project Manager Department for Building, Energy & Environment
German Industry & Commerce Greater China Beijing
Tel.: +86-10 6539 6653
E-Mail: xu.conghua(at)bj.china.ahk.de

Back