Deutsch-Chinesisches Stakeholderevent zu „Effizienter kommunaler Abwasserbehandlung in Peking, 17.-19. September

Im Rahmen der Exportinitiative Umwelttechnologien des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) wird die Deutsche Auslandshandelskammer Peking am 17.-19. September in Peking eine Deutsch-Chinesische Stakeholderevent zu „Effizienter kommunaler Abwasserbehandlung“ veranstalten.

Das Event umfasst die folgenden Aktivitäten:

  • Deutsch-Chinesischer Fachworkshop „Effiziente kommunale Abwasserbehandlung“ (17. und 18. September): lösungsorientierter Austausch zwischen China und Deutschland, unter Einbeziehung von chinesischen und deutschen Experten sowie Technologieanbietern aus dem Bereich kommunaler Abwasserbehandlung als Referenten
  • Besichtigung der größten Wasseraufbereitungsanlage Asiens – Beijing Huaifang Water Treatment Plant (18. September, nachmittags): Vermittlung eines besseren Verständnisses zur aktuellen Situation und zu Herausforderungen bei Kläranlagen in China
  • Besuche der Beijing Drainage Group und des Research Center for Eco-Environmental Sciences der Chinese Academy of Sciences (19. September, vormittags): aktiver Austausch mit lokalen chinesischen Unternehmensvertretern, Entscheidungsträgern sowie Experten

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm.

Die Teilnahme ist kostenlos, die Anzahl der Plätze ist jedoch limitiert. Bei Interesse an einer Teilnahme möchten wir Sie freundlichst bitten, spätestens bis zum 10. September das Anmeldeformular per E-Mail an Frau Conghua Xu zuzuschicken, damit wir Ihnen bis Ende der KW 37 eine Teilnahmebestätigung übersenden können:

Ms. Xu Conghua

Project Manager Department for Building, Energy & Environment German Industry & Commerce Greater China Beijing

Phone: +86-10 6539 6653

E-Mail: xu.conghua(at)bj.china.ahk.de

Zurück