20 Jahre Deutsche Auslandshandelskammer in Peking

27.10.17 AHK China - News-Hauptkategorie, Chamber, German Industry & Commerce

Peking, 26. Oktober 2017.  Mit einer großen Jubiläumsfeier und rund 200 geladenen Gästen hat die Deutsche Auslandshandelskammer in Peking ihr 20-jähriges Bestehen gefeiert.

Neben einer Delegation aus Deutschland, geführt von Dr. Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) in Berlin, sowie Vertretern deutscher Mitgliedsunternehmen in Nordchina, nahmen auch Repräsentanten chinesischer Regierungsstellen wie beispielsweise des chinesischen Handelsministeriums, des Zivilministeriums, der State Administration for Industry and Commerce und der China Investment Promotion Agency sowie wichtige Kooperationspartner an dem Event teil.

Die Gala-Veranstaltung im Peninsula Hotel im Zentrum Pekings wurde mit einem Sand-Painting eingeleitet, in dem die zwanzigjährige Geschichte der Deutschen Kammer in Peking künstlerisch dargestellt wurde.

Im Anschluss begrüßten DIHK-Präsident Dr. Schweitzer und Dr. Wang Qinmin, stellvertretender Vorsitzender des 12. Nationalen Ausschusses der Politischen Konsultativkonferenz des Chinesischen Volkes und Vorsitzender der All-China Federation of Industry & Commerce, die geladenen Gäste. In ihren Grußworten wiesen beide auf die Wichtigkeit der Deutschen Auslandshandelskammer in der Förderung deutsch-chinesischer Wirtschaftsbeziehungen und der Unterstützung deutscher und chinesischer Unternehmen beim Eintritt in den jeweils anderen Markt hin.

Den Höhepunkt des Jubiläums-Events bildete eine sich anschließende Podiumsdiskussion in der Lothar Herrmann, Präsident der Deutschen Handelskammer in Nordchina, Michael Clauss, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in China und Susanne Rademacher, Vorstandsmitglied der Deutschen Handelskammer Nordchina über die deutsch-chinesischen Wirtschaftsbeziehungen und deren Entwicklung in den vergangenen zwanzig Jahren diskutierten. In der durch Alexandra Voss, Delegierte der Deutschen Wirtschaft in Peking, moderierten Gesprächsrunde beleuchteten die drei Sprecher die aktuelle Situation deutscher Unternehmen in China, sprachen aber auch über gegenwärtige Herausforderungen im chinesischen Markt sowie zukünftige Entwicklungen und Kooperationspotentiale im China-Geschäft. Nach dem Dinner nutzten viele der Gäste die Gelegenheit, um mit Partnern und Kollegen Erinnerungen der vergangenen Jahre wieder aufleben zu lassen. 

Chinas Markt wird auch in den kommenden zwanzig Jahren weltweit einer der spannendsten und führendsten Märkte bleiben. Auch in der Zukunft wird die Deutsche Auslandshandelskammer in China ihre Mitglieder im China-Geschäft weiter unterstützen, deutsche Unternehmen beim Markteintritt und Geschäftsaufbau begleiten sowie gemeinsam mit ihren chinesischen Partnern die deutsch-chinesischen Wirtschaftsbeziehungen weiter fördern. 

Subscribe to our Newsletter

Get regularly informed about news in Greater China

AHK Newsletter & Magazines