Exportinitiative Energieeffizienz

Chinas Wirtschaftswachstum, die dynamische Entwicklung seiner Industrie und der anhaltende Bauboom lassen den Energiebedarf kontinuierlich steigen. Auch wenn das Land bei der Reduzierung seiner Energieintensität durchaus erste Erfolge erzielte, hat sich Chinas Gesamtenergieverbrauch in den letzten sieben Jahren verdoppelt. Die Herausforderungen, vor denen China im Energiebereich steht, eröffnen viel versprechende Potenziale für Energieeffizienztechnologien aus Deutschland.

Um deutsche Unternehmen aus dem Bereich Energieeffizienz bei der Erschließung von Auslandsmärkten zu unterstützen und die Exporttätigkeiten zu fördern, wurde 2007 unter Federführung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) die Exportinitiative Energieeffizienz unter der Dachmarke "Energieeffizienz - Made in Germany" ins Leben gerufen.

Im Rahmen der Exportinitiative Energieeffizienz hat die AHK Greater China in den vergangenen Jahren eine Reihe von Maßnahmen durchgeführt, um deutsche Unternehmen beim Markteinstieg zu unterstützen. Seit 2014 sollen deutsche Unternehmen noch gezielter beim Ausbau ihres Engagements in China gefördert werden. So werden die AHKs in Beijing und Shanghai ihr Angebot vor allem auf den Gebäudesektor konzentrieren, während in Guangzhou der Industriesektor sowie das Thema Energieinfrastruktur im Mittelpunkt stehen.


Aktivitäten in 2015:

Nordchina:

- Informationsreise zu Energieeffizienz in Gebäuden nach Deutschland im Mai 2015
Bericht

- Leistungsschau zur Vorstellung von energieeffizienten deutschen Gebäuden in Nordchina im Oktober 2015
Broschüre
Presseaussendung

- Zielmarktanalyse
Energieeffizienz im chinesischen Gebäudesektor am Beispiel von Referenzgebäuden und Ökoparks in Nordchina


Ostchina:

- Geschäftsreise im Gebäudesektor nach China im Oktober 2015
Bericht

- Zielmarktanalyse
Energieeffizienz im Gebäude und Green Building Standards in China

Weiterführende Informationen zu unseren Aktivitäten bietet das Webportal der Exportinitiative Energieeffizienz unter www.efficiency-from-germany.info an.

Kontakt

Nordchina

Ansprechpartner

Bernhard Felizeter

Abteilungsleiter, Bauen, Energie & Umwelt - econet china

+86-10-6539-6650
E-Mail schreiben
Download vCard

Ostchina

Ansprechpartner

Daniel Eckmann

Head
Sourcing & Sales Support Services / Building, Energy & Environment – econet china
Saxony-Anhalt Representation in the PR China

+86-21-3858-5020
E-Mail schreiben
Download vCard

Süd & Südwestchina

Ansprechpartner

Ingo Xu

Vize Geschäftsführer der German Industry & Commerce Greater China – Guangzhou

+86-(0)20 8755 8207
E-Mail schreiben
Download vCard